Großer Erfolg für Katharina Eickhoff – Brutto-Sieg beim Charity Golf-Turnier "auf Schalke"

Golfturnier 2013 015 (Klein)Eine überragende Leistung zeigte Katharina Eickhoff vom Golfclub Repetal am vergangenen Montag beim Golf-Turnier des Schalker Golfkreises “Charity Golfcup” im GC Gelsenkirchen “Haus Lythe”. Das Golf-Talent gewann dort nicht nur ihre Handicap-Klasse souverän mit 40 Netto-Punkten und verbesserte ihr Handicap auf -13,2. Darüber hinaus konnte sie mit 25 Punkten auch die “Königsklasse”, die Brutto-Wertung, bei den Damen für sich entscheiden. Und um das Paket komplett zu machen, räumte Katharina gleich auch noch in der Sonderwertung “Longest Drive” bei den Damen ab.

Hier auf dem Bild mit dem Brutto-Sieger der Herren, Udo Schröder und Moderator Jörg Wontorra

Der SCHALKER GOLFKREIS ist kein Verein, sondern ein Freundeskreis und das seit mehr als 40 Jahren. Die “alten Schalker” haben in ihrem Fußball-Leben sehr viel Glück gehabt und sehr viel Positives erlebt. Die Menschen in Gelsenkirchen haben ihnen viele Jahre große Aufmerksamkeit geschenkt und sie sehr positiv bei ihrer Karriere begleitet. Dafür bedanken sie sich. Der SCHALKER GOLFKREIS unterstützt soziale Einrichtungen in Gelsenkirchen und leistet so sinnvolle Hilfe für bedürftige Menschen. Deshalb wird einmal im Jahr ein Golfturnier, der SCHALKER GOLFKREIS CHARITY GOLF CUP veranstaltet. Das Turnier wird durch namhafte Persönlichkeiten aus Sport, Wirtschaft, Unterhaltung und Medien unterstützt. Schirmherr der Veranstaltung ist der Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen, Herr Frank Baranowski. Ausdrücklich weist der Golfkreis darauf hin, dass alle Spenden komplett den sozialen Einrichtungen zur Verfügung gestellt werden. Bis zu 100.000 Euro wurden in den vergangenen Jahren so pro Turnier eingespielt.

Am vergangenen Montag war dann natürlich auch alles am Start in Gelsenkirchen, was Rang und Namen in der Welt des Sports – und vor allem des Fußballs – hat. Von Klaus Fischer über Olaf Thon, Erwin Kremers, Horst Köppel, Siggi Held, Erdal Keser, Christian Hochstätter, Jörg Wontorra, Stefan Kretschmar bis Rudi Altig und Peter Neururer. Und mit Katharina Eickhoff und ihrem Vater Heinz-Josef, Unternehmer aus Lennestadt, auch zwei Vertreter des GC Repetal. Heinz-Josef Eickhoff ist bereits seit Jahren mit seiner Firma HJE deutschlandweit bei zahlreichen Charity-Golfveranstaltung als Sponsor dabei und so ergeben sich auch immer wieder Gelegenheiten, gemeinsam mit seiner Tochter dort zu spielen. Für Katharina Eickhoff ist der Erfolg natürlich umso wertvoller, da er nicht auf dem heimischen Platz im Repetal erzielt wurde. Auf einem unbekannten Platz ein solch starkes Resultat zu erzielen ist eine besondere Leistung.

BU: Turniersiegerin Katharina Eickhoff zusammen mit Christian Hochstätter, der den Wettbewerb um den Longest Drive bei den Herren gewann.Golfturnier 2013 007 (Klein)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert