Schalke holt die Schale!

20150801_172922_resizedAber leider nur beim von Klaus Olberg (Schalke) liebevoll vorbereiteten 1. Fußball-Fan-Turnier im GC Repetal… 🙂 Fast 50 Teilnehmer/Innen liefen mit “Ihren” Lieblings-Vereins-Insignien im Repetal auf, um im Einzel-Stableford-Modus, aber in der Wertung gemeinsam um die “Meisterschaft der Fußball-Fans” zu kämpfen.

“Die jährliche Städtemeisterschaft zwischen Olpe, Lennestadt, Attendorn, Plettenberg und Drolshagen war in den vergangenen Jahren immer eine recht eindeutige Angelegenheit für die Mannschaft Olpe”, so Klaus Olberg, “da musste mal ein wenig Abwechslung her.” Und so kam er auf die Idee, die GolferInnen des GC Repetal über ihre Lieblingsclubs der 1. und 2. Liga zu Teams zusammen zu stellen. Jeweils die besten sechs Spieler einer Mannschaft kamen in die Wertung – und das Ergebnis spiegelte die “Sauerländer Befindlichkeiten” in Sachen Fantum wieder: Schalke vor Dortmund und dem 1. FC Köln lautete das Ergebnis. Einen stark ausbaufähigen 5. Platz belegten die Anhänger von Borussia Mönchengladbach. Stilecht bei Currywurst und Kaltgetränk wurde im Anschluss an die Siegerehrung bei den Schalkern von der “echten” Meisterschaft geträumt, bei den Dortmundern der Platz hinter Schalke weg diskutiert – und durch die Kölner die Artikel 2+3 des Rheinischen Grundgesetzes nachdrücklich bestätigt: Et kütt wie et kütt und et hätt noch emmer joot jejange! 🙂

Aus der Vielzahl der starken Leistungen seien an dieser Stelle die der “Schalker” Uwe Oedekoven, Heinz-Josef Eickoff und Papa Niko (43/40 und 38 Nettopunkte), sowie der beiden “Kölner” Herbert Hungenbach und Dietmar Kost (40 und 38 Netto) erwähnt.