Golfclub Repetal: Dr. Alfons Naber eröffnet neues Trainingsgelände im Rahmen des Präsidenten-Cups – Roswitha Schemann und David Menke siegreich

Im Rahmen des Präsidenten-Cups von Dr. Alfons Naber hatten rund 100 Teilnehmer/innen um den Sieg in den verschiedenen Handicapklassen gekämpft. Bei „Kaiserwetter“ setzten sich bei den Damen Roswitha Schemann in der Bruttowertung vor Angelika Steinhoff – der im Übrigen an der Bahn 8 als erster Dame an einem Par 4 ein Eagle gelang -und Beate Bock durch, David Menke gewann das Herren-Brutto vor Sebastian Kühr und Dr. Christoph Harnischmacher. Netto bis Hcp -20 ging mit 40 Punkten an Achim Schmidt, Netto -20,1 – 28 an Sascha Bierbach (44 Punkte) und die Wertung bis Hcp – 54 an Bernard Schmidt (45 Netto-Punkte). Die komplette Ergebnisliste wie immer unter www.mygolf.deEin voller Erfolg war auch die  initiierte Tombola mit hochwertigen Preisen – Hauptgewinn war eine Flugreise nach Hongkong für zwei Personen inklusive Hotel und Greenfee in Mission Hills, China. Alle Gewinner-Lose der Preise, die nicht am Sonntagabend abgeholt wurden, werden in den nächsten Tagen am schwarzen Brett ausgehängt, die Preise können im Sekretariat abgeholt werden. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Spender und Sponsoren sowie den Käufern unserer Lose!

Maßgeblich für uns im Repetal ist sicherlich die permanente Weiterentwicklung des Clubgeländes und damit die Steigerung der Attraktivität für unsere Mitglieder und Greenfee-Spieler. Nachdem der Bau des Clubhauses im letzten Jahr und die Vier-Sterne-Klassifizierung zu Beginn des Jahres 2012 Meilensteine in der Historie unsere jungen Clubs waren, konnten wir – pünktlich zum Präsidenten-Cup am 9. September – die Erweiterung unseres Übungsgeländes um ein Pitching- Chipping- und Bunkerareal feiern. Präsident Dr. Alfons Naber stellte in seiner launigen Ansprache – neben der Wichtigkeit des kurzen Spiels für den Score der Mitglieder – auch die Bedeutung für den Club heraus: „Wir leben besonders im Freizeitbereich in einer Dienstleistungsgesellschaft und konkurrieren mit zahllosen anderen Angeboten. Daher müssen wir Golfclubs investieren, um ein attraktives Angebot für den Konsumenten bereit zu halten. Der Ausbau der Trainingsmöglichkeiten hier im Repetal ist eine solche Investition in die Zukunft, die zudem unserer starken Jugendabteilung zu Gute kommt.“ In den kommenden Tagen werden die Greenkeeper darüber informieren, ab wann alle neuen Bereiche bespielbar sind.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.